Transaktionale Keywords

No Comments

Bei transaktionalen Keywords handelt es sich um Suchanfragen von Nutzern, welche mit einer gezielten Intention zusammenhängen. Im nachfolgenden Beitrag erfahren Sie unter anderem, welche Suchbegriffe damit gemeint sind und warum sie einen wichtigen Teil im Online-Marketing für Seiten- und Shopbetreiber ausmachen.

Transaktion Keywords Definition

Transaktionale Keywords setzen immer den Wunsch der User voraus, eine Transaktion durchzuführen. Das bedeutet, die Nutzer möchten etwas kaufen, buchen oder abonnieren und suchen gezielt im Internet nach vorhandenen Angeboten. Von den Suchmaschinen werden dann die passenden Websites und Online-Shops angezeigt. Aus Sicht der Seitenbetreiber handelt es sich bei diesen Transaktionen um Conversions, welche eine Kundenbindung mit sich bringen. Neben diesen Suchanfragen gibt es noch weitere Unterteilungen von Keywords. So wird im Online-Marketing noch in navigationale Keywords und informationale Keywords unterschieden. Diese beiden Suchvarianten werden meist von den Usern vor einer transaktionalen Suche durchgeführt, sodass die Nutzer schon ausreichend informiert sind und das Ziel haben, eine Aktion auszuführen.

Beispiele für die Transaktionale Suche

Wie bereits erwähnt, wissen die User bereits vor Ihrer Suche, nach was sie suchen und stehen kurz vor der Entscheidungsfindung. Aus diesem Grund bestehen die Keywords auch meist aus Verben oder Partizipien, also aus Verben, welche als Adjektiv verwendet werden. Die häufigsten Keywords dieser Art sind zum Beispiel:

  • kaufen
  • mieten
  • bestellen
  • liefern lassen
  • anmelden
  • registrieren
  • buchen
  • abonnieren

Selbstverständlich funktionieren solche Suchbegriffe auch mit angereihten Wörtern, wie bspw. „Reise buchen“. Darüber hinaus zählen auch Suchanfragen nach lokalen Dienstleistern, Firmen etc. zu diesen Keywords. Wenn Sie zum Beispiel auf der Suche nach einem Online-Marketer aus Bayern sind, werden Ihnen Anbieter aus anderen Bundesländern nicht angezeigt, da Sie vermutlich das spezifische Longtail Keyword „Online-Marketer Bayern“ in die Suchmaske eingegeben haben.

Transaktions-Keywords gezielt einsetzen

Damit Sie als Seitenbetreiber von diesen Suchanfragen profitieren, also Conversions daraus resultieren, ist es wichtig, ein gutes Ranking zu erzielen. Erreicht wird das zum Beispiel durch eine angepasste Suchmaschinenoptimierung(zum Beispiel wirklich relevanter Content) und eine ausgiebige Keyword-Recherche im Vorfeld. Durch diese Analyse können Sie einen Rückschluss auf die Suchintentionen Ihrer potenziellen Kunden ziehen, was wiederum eine Wechselwirkung auf die Suchanfragen und –Ergebnisse hat. Beides zusammen ist die Grundlage, um anhand von spezifizierten Suchwörtern im Internet gefunden zu werden.

Fazit für Transaktionale Suchbegriffe

Transaktionale Keywords sind Suchbegriffe, mit denen Nutzer nach Handlungen suchen, welche sie im Internet ausführen möchten. Die meisten dieser Keywords sind Verben, wie buchen, kaufen oder abonnieren. Auch eine Wortkombination aus einem Verb und weiteren Schlagwörtern ist möglich. Um die spezialisierte Suchintention der User zu nutzen, empfiehlt sich für Marketer eine genaue Analyse der Keywords, um bei den Suchergebnissen besser zu ranken.

Online Marketing Freelancer für Suchmaschinenmarketing. Spezialisiert auf die Bereiche Suchmaschinenoptimierung (SEO) & bezahlte Suchmaschinenwerbung (SEA). Online Marketing seit 2010.

Mehr Blog-Beiträge

Neue Beiträge