Keyword Optionen Definition

No Comments

Was sind Keyword-Übereinstimmungstypen ?

Mit Keyword Optionen legen Sie den Übereinstimmungstyp in der bezahlten Suchmaschinenwerbung für einzelne Suchbegriffe in Beispielsweise Google Adwords oder Bing Ads fest. Mithilfe dieser Ausrichtungsoptionen reduzieren Sie die Streuverluste und Ihrer digitalen Werbeanzeigen.

Keyword Optionen Definition

Welche Keyword Optionen gibt es ?

Exact Match [Genau passend]

Beispiel: [keyword]

Der Übereinstimmungstyp genau passend löst nur Anzeigenschaltungen (Impressionen) aus wenn jemand genau den Begriff in der exakten Schreibweise sucht. Wer diese Variante wählt sollte genau wissen, nach welchen Begriffen die meisten Interesenten suchen, um keine relevanten Klicks zu verpassen.

Phrase Match: „Passende Wortgruppe“

Beispiel: „keyword“

Die Übereinstimmung passende Wortgruppe lässt zusätzliche nebenbegriffe in der Suchanfrage zu. Beispiel für Wortgruppe passend: Ihr Keywords lautet Gebäudereinigung, wenn ein User nach Gebäudereinigung München sucht, erscheint Ihre Anzeige weil neben Ihrem Keyword Zusatz-Begriffe erlaubt sind.

Vorteile und Nachteile der Passenden Wortgruppe

Vorteile

Größere Reichweite: Sie erreichen Kunden die nach änlichen Begriffen wie Ihren suchen und erhalten dadurch neue Keyword Ideen

Keyword-Garantie: Mit der passenden Wortgruppe stellen Sie sicher, dass einer Ihrer Keywords in der Suchanfrage vorkommt bevor Ihre Anzeige ausgelöst wird.

Nachteile

Streuverluste: Durch den nicht exakten Matchtyp erscheinen Ihre Anzeigen bei weniger relevanten Suchanfragen. Die Gefahr hierbei ist, dass leicht anderes geschriebene Suchanfragen eine andere Intension haben. Beispiel: Ihr Keyword heißt: Bäckerei in München und ein User sucht nach: Ausbildung in einer Bäckerei in München, hier erscheint Ihre Anzeige obwohl eine andere Motivation hinter der Suchanfrage steht.

Broad Match: Weitgehend passend

Beispiel: keyword

Bei der Match Option weitgehend passend lösen Ihre Keywords bei folgenden Merkmalen Anzeigenschaltungen aus: Schreibfehler, Einzahl, Mehrzahl, Abkürzungen,Wortstämme und Akronyme. Bedeutet: Für Ihre Anzeigen kommen Keywords zum Einsatz wenn Begriffe aus der Semantik beziehungsweise dem Sprachgebrauch miteinander in Verbindung stehen.

Diese Option hat keine Symbole und sind daran leicht in Adwords zu erkennen.  Wichtiger Hinweis zum Broad Match: Wenn Sie Keywords in Adwords einbuchen werden sie automatisch als weitgehend passend gespeichert. Bei der Erstellung Ihrer Keywordsets sollten Sie darauf achten abschließend die Keyword Optionen für alle Keywords zu überprüfen.

Beispiel für weitgehend passend: Beim Suchbegriff USA Reise im Broad Match, wird Ihre Anzeige geschaltet, wenn User nach USA Aupair Aufenthalt oder Ureinwohner aus den USA suchen.

Vorteile und Nachteile von weitgehend passend

Vorteile

Große Reichweite: Mit dem Broad Match erhalten Sie in kürzester Zeit sehr viele Klicks, weil Ihre Anzeigen auch bei irrelevanten Suchanfragen geschaltet werden.

Wenig Aufwand: Auch wenn Sie nicht die Suchbegriffe Ihrer Zielgruppe kennen ist die Broad Match Option eine gute Starthilfe relvante Keywords zu finden.

Nachteile

Hohe Streuverluste: Durch diese sehr grobe Ausrichtungsoption werden ihre Anzeigen auch bei vielen irrelevanten Suchanfragen geschaltet. Der Vorteil einer schnellen großen Reichweite dieser Übereinstimmungsoption, birgt die ständige Gefahr Ihr Werbebudget schnell zu verbrauchen.

Modified Broad Match: +Weitgehend passend Modifizierer

Beispiel: +keyword

Der Modified Broad Matchtyp liegt genau zwischen wortgruppe passend und weitgehend passend. Die einzige Regel bei diesem Übereinstimmungsoption ist, dass Ihre Keywords in der Suchanfrage enthalten sein müssen. Beispiel für Mofied Broad: Sie verwenden die modifizierte Wortgruppe für die Suchkombination: +Gebäudereinigung +München +Büro und ein User sucht: Firma für Büro Gebäudereinigung in Münchne. In dieser Anfrage würde Ihre Adwords Anzgeige aktiviert werden, weil alle Begriffe vorkommen.

Keyword Optionen im Display Netzwerk

Alle Übereinstimmungstypen für Keywords sind auch auch im Display Netzwerk von Google Adwords verfügbar. Während im Suchnetzwerk ausschließlich Suchbegriffe zur Ausrichtung möglich sind, ist dieses Instrument im Display Netzwerk nur eine von mehreren Ausrichtungsoptionen.

Welche Übereinstimmungen gibt es im Display Network?

Genau passend

Hierdurch legen Sie fest, dass Ihre Werbebanner nur auf Placemet-Websites ausgespielt werden, wenn Ihre Suchbegriffe genau in der Schreibweise auf einem Placement zu finden sind.

Passende Wortgruppe

Wie auch im Suchnetzwerk werden mit dem Phrase Match Ihre Display-Anzeigen schon aktiviert, wenn Ihre Suchbegriffe auf der Zielseite vorkommen, sowie in der Ein- und Mehrzahl.

Weitgehend Passend

Wer im Display-Marketing den Broad Matchtyp verwendet muss damit rechnen, dass Anzeigen auch bei weniger relevanten Websites laufen.

Fazit zu den Keyword Optionen

Übereinstimmungstypen sind ein wichtiges Werkzeug in der bezahlten Suchmaschinenwerbung und sollten Sie für jede Werbekampagne eingesetzten. Durch den Einsatz von Ausrichtukngsoptionen erreichen Sie besser Ihre Zielgruppe und reduzieren teure Streuverluste.

 

Bildquelle: Fotolia / Künstler & Urheber © FC

Online Marketing Freelancer für Suchmaschinenmarketing. Spezialisiert auf die Bereiche Suchmaschinenoptimierung (SEO) & bezahlte Suchmaschinenwerbung (SEA). Online Marketing seit 2010.

Mehr Blog-Beiträge

Neue Beiträge